Weißburgunder, Morillon
In der Nase feine saftige Steinobstnoten mit Blütenaromen, lebendige und frische Struktur, trocken.
Flasche 0,75 l; Alk. 12,5 % vol.; Glasverschluss
Blauer Zweigelt, Blauer Wildbacher
Zarte Röstaromen gepaart mit Kirsch-Weichsel-Frucht, sehr klare einprägsame Nase, dicht im Ansatz und langer Nachhall, trocken.
Flasche 0,75 l; Alk. 12,5 % vol.; Glasverschluss



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frisch, fruchtig, steirisch – so schmeckt er, der „1. Steirische Jägerwein“, der Ende April in St. Johann am Tauern präsentiert wurde.

Jägerwein-„Erfinderin“ Sonja Hubmann – selbst nicht nur geprüfte Diplomsommeliére, sondern auch Jägerin – berichtete im Rahmen der Präsentation über die Entstehung des Jägerweins. „Viele Berufsgruppen haben schon einen eigenen Wein, nur wir Jäger hatten bis dato keinen. Winzer Franz Triebl aus St. Anna am Aigen hat meine Idee gleich begeistert aufgenommen und so konnten wir gemeinsam den Steirischen Jägerwein aus der Taufe heben“, so Sonja Hubmann.

„Auerhahn-Cuveé“ (Weißwein) und „Hirsch-Cuveé“ (Rotwein) sind die beiden Varianten, in denen der „Steirische Jägerwein“ erhältlich ist. Winzer Franz Triebl jun. präsentierte die beiden Weine, die bei der Verkostung gleich sehr positive Zustimmung fanden.

Erhältlich ist der „Steirische Jägerwein“ in der Vinothek Sonja Hubmann in St. Johann am Tauern. Ganz besonders ist auch das „Jägerwein Geschenkspaket“, das neben den Jägerweinen auch noch leckere Zotter-Schokoladen (ebenso eine steirische Spezialität) beinhaltet.

 

 

Jägerwein prospekt downloaden: Jägerweinprospekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bestehend aus
+ 1 Flasche Auerhahn Cuveé
+ 1 Flasche Hirsch Cuveé
+ 2 Stk. Original Zotter Schokoladen
“Für Jäger & Jägerinnen”
+ 1 Glückwunschkarte

im dekorativen Geschenkskarton.
Unterschiedliche Größen schon ab
EUR 29,-